WMC Kerkrade Tag 4 – Im Stadion vorbei geschaut

29.07.2017

Der letzte Tag vor unserer Wettbewerbsteilnahme startete wieder mit einer gründlichen Videoauswertung, bevor wir ein letztes Mal in Richtung Rimburg starteten, um einen Vormittag mit Training  und zahlreichen interessierten Anwohnern zu verbringen. Heute ging es nur noch um einige kleine Details in der Show und die Lippen der Bläser wurden geschont, um für den morgigen Sonntag wirklich fit zu sein. Nachdem wir uns nach der Beendigung der Trainingseinheit noch einmal herzlich bei unseren Gastgebern bedankt und ihre guten Wünsche in Empfang genommen hatten, zog es uns ganz dringend zu unserem Bus, denn unser heutiges Highlight war definitiv der Besuch im Limburg Parkstad Stadium. Auf dem Programm standen hochkarätige Marsch- und Showvorträge, die wir in ganz entspannter Atmosphäre genießen konnten. Kaum angekommen, empfing uns auch schon das typische Stadionfeeling, welches man eben nur hier in Kerkrade erlebt. Begonnen bei einem fairen und fachkundigen Publikum, welches mit Enthusiasmus eine supertolle Stimmung im Stadion verbreitet, über zahlreiche interessante Stände vor dem Stadion, bis hin zu den vielfältigen Vorträgen der Teilnehmer.

Wir genossen den Nachmittag in vollen Zügen und ließen uns von der fantastischen Stimmung anstecken. Nach Beendigung der Wettbewerbe ging es wieder in Richtung Unterkunft, denn dort galt es die Instrumenten und die Kleidung für den morgigen Tag auf Zack zu bringen, bevor wir den Abend mit dem Schauen von ausgewählten Show- und Marschvorträgen beendeten.

Das Sandmännchen schaut heute etwas früher bei uns vorbei, denn morgen früh geht es zeitig ins Stadion, da wir bereits kurz nach 11 Uhr ins Wettbewerbsgeschehen eingreifen werden.

 

Auf YouTube findet ihr den Livestream WMC Kerkrade und könnt uns von zu Hause, aus dem Urlaub und vom Arbeitsplatz aus anfeuern.