Unser Bowlingcup 2018

10.03.2018

Drei Dinge muss ich heute gleich mal vorab erwähnen.

1. Der zuständige Fotograf hatte einen Hänger, daher gibt es ausnahmsweise mal nur Bilder vom Smartphone.  Ihr verzeiht uns das sicher, denn wir geizen normalerweise ja nicht mit Aufnahmen aus unserem Vereinsleben.

2. Wir hatten Spaß! Und zwar unabhängig vom Ergebnis, welches sich auf dem Computerbildschirm zeigte, welcher nach dem Umbau im Bowlingcenter Babelsberg ein absolutes Highlight bei unseren Teilnehmern darstellte.  Besser als jedes Smartphone!

3. Diesen Punkt zu erwähnen, habe ich gestern fest versprochen. Giulietta war wirklich gut! Sie brauchte eben nur etwas länger, um ins Spiel zu kommen.

Derweil ich diese Zeilen schreibe, muss ich lächeln. Diesen Umstand könnt ihr als Leser unseres Newsbeitrages vielleicht nicht nachvollziehen, aber rückblickend bleibt hoffentlich nicht nur mir in Erinnerung, dass wir mit unserer bunt gemischten Gruppe aus Adlerküken, Übungsleitern und Eltern einen tollen Nachmittag verbracht haben, denn abseits des Trainings bleibt bei diesen Gelegenheiten auch mal etwas mehr Zeit um ins Gespräch zu kommen, olle Kamellen  auszugraben, Witze zu erzählen, die schon etwas in die Jahre gekommen sind und einfach mal alle Fünfe grade sein zu lassen.

Wer zum Abschluss die Urkunden und kleinen Preise in Empfang nahm, ist dann eigentlich auch gar nicht mehr so wichtig. Allerdings blieb mir dann doch vor Lachen fast der Atem weg, denn nach der Erklärung des Inhaltes der kleinen Give Aways, die ein witziges Trainingslager-Notfall-Set, bestehend aus einer Seelentrösterschoki, Duschbad, Sonnenmilch und lustigen Taschentüchern, enthielten,  bekam ich doch glatt folgende Aussage zu hören. „Ein Duschbad? Ich dusche doch nicht im Trainingslager!“

Ich glaube, dass jedes Elternteil jetzt erst einmal kurz die Fassung verliert, aber wer sich im Metier von Reisen mit Kindern auskennt, weiß auch um die Schwierigkeiten, Kinder regelmäßig in die Dusche zu scheuchen. Wir versprechen daher feierlich, dass wir in den Osterferien einen strengen Blick auf dieses abendliche Ritual haben werden.

Wie gesagt, die kleine Siegerehrung bildete den Abschluss des Bowlingcup 2018 und die superschönen Fanfarenzugrucksäcke, welche wir an die punktbesten Bowler und unsere kleine Rattenkönigin vergeben konnten, weckten auf alle Fälle schon mal die Neugier aller Beteiligten. Dazu erfahrt ihr aber später mehr. Geduld!