Fanfarenzug
Potsdam
Der Ehrenbotschafter der Landeshauptstadt

 
Unser Bläser Nachwuchs 2020
Atlasfest
Übergabe Urkunde
Saisoneröffnung 2019
Sommerfahrt Trassenheide 2020
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bei Stockbrot geht es nicht um Hunger, sondern ums Prinzip – Trainingslager Tag 4


Bild zur Meldung: Bei Stockbrot geht es nicht um Hunger, sondern ums Prinzip – Trainingslager Tag 4



Schwups, hier sind wir schon wieder mit unserem Tagebucheintrag für den 4. Tag unseres Nachwuchstrainingslagers 2018. Unser heutiger Bericht ist mit einer bedeutungsvollen Aussage einer angehenden Übungsleiterin überschrieben und anhand dieser wahren Worte, könnt ihr bereits erkennen, wie der heutige Freitag zu Ende ging. Ganz klar mit einem Lagerfeuer nebst Stockbrot und Marshmallows, welche mit viel Geduld am offenen Feuer gegrillt wurden.

 Dieses Lagerfeuer hat im Potsdamer Fanfarenzug eine lange Tradition, denn schließlich bildet es den Rahmen für ein superwichtiges Highlight eines jeden Nachwuchstrainingslagers. Korrekt! Die Auswertung der Abnahmen, welche heute auf unserem Plan standen. Ich werde auf keinen Fall irgendwelche Ergebnisse verraten, denn ich möchte sicher gehen, dass unsere Lütten erst einmal in Ruhe mit ihren Familien gesprochen haben. Allerdings gab es Aufregung en masse, Tränen der Freude, aber auch große Enttäuschung. Was soll ich sagen? Als der Abend sich seinem Ende zuneigte, waren alle Adlerküken mit ihrem Ergebnis versöhnt, denn auch wenn sie nicht alle ihre gesetzten Ziele erreicht haben, bedeutet das ja noch lange nicht, dass sie nicht eine tolle Entwicklung genommen und in den musikalischen und technischen Bereichen enorme Fortschritte gemacht haben. Einen fetten Applaus für alle Prüfungsteilnehmer, welche sich trotz Aufregung und Stress dieser Abnahme gestellt und sie tapfer bis zum Ende durchgezogen haben. Für vier Adlerküken, wird es daher im Herbst eine weitere Chance geben, um ihren Übungsleitern zu zeigen, dass sie vielleicht doch schon die Auftrittskleidung tragen sollten bzw. ihre erste offizielle Abnahme absolvieren können.

So ganz nebenbei haben wir heute mehrere Durchläufe der Adlerküken-Show bestaunen können. Natürlich fehlt hier und da noch ein wenig Feinschliff, aber ihr könnt bereits heute sehr gespannt auf unsere Saisoneröffnung sein, zu der unsere Jüngsten ihre Show vor großem Publikum präsentieren werden. Einige unsere Mitglieder dann erstmals in der prägnaten rot weißen Auftrittskleidung des Potsdamer Fanfarenzuges.

Ansonsten haben wir heute das phantastische Wetter genossen, die Pausen mit musikalischen Einlagen der anderen Art gefüllt und auch wieder viel Spaß gehabt. Bei der Beschaffung des Brennholzes für das Lagerfeuer, stießen wir sogar auf ein Exemplar der heimische Fauna.

Derweil in den Bungalows nun Ruhe eingekehrt ist, bricht beinahe unser letzter Tag in Prebelow an, welcher aber auch noch einmal gründlich für einige Trainingsrunden genutzt wird, bevor um 16:00 Uhr unser Bus zur Heimfahrt bereit steht.