Fanfarenzug
Potsdam
Der Ehrenbotschafter der Landeshauptstadt

 
Sommerfahrt Trassenheide 2020
Saisoneröffnung 2019
Unser Bläser Nachwuchs 2020
Übergabe Urkunde
Atlasfest
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ein kunterbunter letzter Tag in Prebelow – Trainingslager Tag 5


Bild zur Meldung: Ein kunterbunter letzter Tag in Prebelow – Trainingslager Tag 5



Heute sitze ich nun nicht im Bungalow 1 des KiEZ Prebelow und denke noch einmal über den vergangenen Tag nach, sondern habe mich, wie auch unsere Adlerküken und Übungsleiter, gemütlich zu Hause nieder gelassen, um den Abschluss unseres Trainingslagers Revue passieren zu lassen.  

Auch Tag 5 startete mit einem knackigen Frühsport, bevor wir ein letztes  Mal das reichhaltige Frühstücksbuffet  plünderten, um mit gut gefülltem Magen den trainingstechnischen Endspurt einzuläuten.

Da der Ablauf der Adlerküken-Show, inklusive Auf- und Abmarsch, bereits in Sack und Tüten war, wurden heute Laufwege gefestigt. Es galt also Durchläufe zu absolvieren, um Abmarschpunkte und das Zusammenspiel zu verinnerlichen. Ich kann euch versprechen, dass unsere Jüngsten in diesem Jahr ganz großes Kino vorbereitet haben. Daher solltet ihr auf gar keinen Fall unsere Saisoneröffnung verpassen, in deren Mittelpunkt definitiv eben diese Show stehen wird.

Was gibt es vom heutigen Tag noch zu berichten? Schauen wir mal. Na klar, die Bungalows mussten beräumt werden. Dazu gehörte auch das Kofferpacken,  welches sich mal wieder als große Herausforderung an so manches Adlerküken herausstellte. Ihr kennt sicher das Phänomen des Volumenwachstums. Auf dem Hinweg passten alle Klamotten noch lässig in den Koffer und auf dem Rückweg bekommt man plötzlich den Reißverschluss nicht mehr zu. Aber auch dieses Problem bekamen wir in den Griff, bevor wir zum Höhepunkt des Zages kamen. Na, schon eine Idee? Unsere Adlerküken hatten keinerlei Zweifel und bereiteten sich eigentlich schon seit dem Morgen auf eben diesen Moment vor. Na klar, es geht um den Instrumententausch.  Unsere Bildergalerie versagt an diesem Punkt leider total, denn sie kann den imposanten Sound und den Spaß nicht mal ansatzweise wiedergeben, den so ein Instrumententausch mit sich bringt.

Bevor es aber endgültig an die Abreise in Richtung Potsdam ging, fehlte noch ein einziger Programmpunkt, der sich rund um die Ordnung in den Zimmern drehte. Unsere fleißige Zimmerwertungsjury nahm in den vergangenen Tagen regelmäßig jeden Bungalow unter die Lupe und vergab Punkte für Ordnung und Sauberkeit. Eine Siegerehrung war daher zwingend fällig.

Auf dem dritten Platz landeten in diesem Jahr Jasmin und Marie. Knapp davor konnten sich Kimberly, Emily, Vanessa und Elin positionieren und den ersten Platz belegten Antonia, Theresa, Vanessa, Alyssa und Jessi. Es gab für diese Bestleistungen nicht nur eine Urkunde und eine kleine Süßigkeit, sondern auch ein bevorzugtes Bording im Reisebus.

Zum Abschluss bleibt nun noch Danke zu sagen. Danke an die lieben Kleinen, die sich durch eine anspruchsvolle Woche gekämpft haben, Danke an den KiEZ Prebelow fürs Versorgen mit Futter und das Erfüllen unserer Sonderwünsche und ein richtig dickes Dankeschön für unsere Übungsleiter, die dieses Trainingslager wochenlang vorbereitet, eine anspruchsvolle Choreografie ausgetüftelt und in den letzten Tagen wahre Höchstleistungen auf und neben dem Trainingsplatz vollbracht haben. Eigentlich sind sie ja schon professionelle Animateure, die rund um die Uhr für unsere Adlerküken parat stehen und mit Superman-Qualitäten fast jedes Problem aus dem Weg räumen.