Fanfarenzug
Potsdam
Der Ehrenbotschafter der Landeshauptstadt

 
Saisoneröffnung 2019
Atlasfest
Einschulung Neue Grundschule 2020
Saisoneröffnung 2019
Sommerfahrt Trassenheide 2020
Unser Bläser Nachwuchs 2020
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fanfaronade 2014 - Auf uns!


Bild zur Meldung: Fanfaronade 2014 - Auf uns!



Natürlich sind wir nicht so vermessen zu glauben, dass Andreas Bourani seinen aktuellen Hit „Auf uns“ für den Potsdamer Fanfarenzug eingesungen hat. Doch ließen wir es uns am gestrigen 14. Juni 2014 nicht nehmen, eben diesen Song zu unserem Tagesmotto zu machen.

Jeder, der sich den Text mal in Ruhe durchliest, kann das sicher gut verstehen. Scheint doch jede Zeile auf unsere Familie Fanfarenzug zu passen.

Ein Hoch auf uns (uns)
Auf dieses Leben
Auf den Moment
Der immer bleibt
Ein Hoch auf uns (uns)
Auf jetzt und ewig
Auf einen Tag
Unendlichkeit*

Unser diesjähriger Wettbewerbshöhepunkt, die 24. Fanfaronade, fand in Brandenburg an der Havel statt und das ehemalige Stahl-Stadion bot den geeigneten Austragungsort für alle 16 teilnehmenden Bands.

Angereist waren wir bereits am frühen Morgen und nachdem wir unser Quartier bezogen hatten, ging es natürlich gleich in Richtung Stadion, wo eine schöne Überraschung auf uns wartete. Um uns den Wettbewerbstag so angenehm wie möglich zu gestalten, hatte unser Vorstand die Geschäftsstelle des FC Stahl Brandenburg e.V. als unser Hauptquartier organisiert, so dass wir an diesem langen Wettbewerbstag immer wieder die Möglichkeit hatten, uns ein wenig zurückzuziehen und uns in Ruhe auf unsere Marsch- und Showdarbietung vorzubereiten.

Nach einer neu gestalteten Eröffnung, begann der Tag mit den Marschwettbewerben, aber Dank unseres günstigen Startplatzes konnten wir in Ruhe den Beiträgen der anderen Teilnehmer zuschauen, bevor wir als vorletzter Starter ins Wettbewerbsgeschehen eingriffen.

Nun, da das Ergebnis bereits bekannt ist, lässt es sich leichter sagen, dass wir mit einem guten Gefühl vom Platz gingen. Bei allem Siegeswillen, war es für uns aber viel wichtiger, dass wir mit unserer eigenen Leistung zufrieden sein konnten.

Nach dieser ersten Etappe auf dem Weg zu unserem angestrebten zweiten Gold-Triple, lag nun die Showdarbietung vor uns. In den letzten Monaten haben wir nicht nur einen erheblichen Teil der letztjährigen Choreografie geändert, sondern diese auch mit einen „neuen“ Titel  musikalisch unterlegt.

Wie Ihr vielleicht in unserer Galerie entdecken werdet, haben sich kreative Köpfe wieder einmal viel Mühe gegeben, um uns in die richtige Wettbewerbsstimmung zu versetzen. „stay compact-rock together“ stand auf den liebevoll gestalteten Buttons, die wir uns gegenseitig anhefteten und wie Bettina so schön sagte, konnte sich jeder seinen eigenen Reim auf die Worte machen.

Was nun den Ausschlag für die tolle Showdarbietung gab, wird jeder Aktive für sich entscheiden. War es die gründliche Vorbereitung, der Button oder doch die Liederzeile des Songs von Andreas Bourani? Sicher eine Mischung aus allem, denn nach der spannenden Siegerehrung konnte sich nicht nur Anja über die Erfüllung ihres Herzenswunsches freuen. Die angestrebte Wiederholung des goldenen Triple aus dem Jahr 2013 war erfolgreich gelungen.

Unser Tag klang natürlich mit viel Jubel, ein paar Freudentränen und einer tollen Party im Stahlpalast aus, bevor uns unser Bus am heutigen Sonntag wieder nach Potsdam brachte.

Unser herzlicher Dank geht an die emsigen Organisatoren vom MärkischenTurnerbund, dem Landessportbund Brandenburg, an die zahlreichen fleißigen Helfer, Wertungsrichter und natürlich auch an alle teilnehmenden Bands, die mit hochkarätigen Leistungen dazu beitrugen, dass der gestrige Tag wieder einmal zu einem tollen Wettbewerbshöhepunkt wurde.

 

PS. Wusstet Ihr eigentlich das das Wort Fan vom lateinischen Fanaticus stammt? Das bedeutet so viel wie, von der Gottheit ergriffen oder in rasende Begeisterung versetzt.

 

Ohne unsere Fans, die uns immer die Treue halten und bei Wettbewerben für die wichtige akustische und optische  Unterstützung sorgen, wären wir natürlich aufgeschmissen. Sorgten sie doch gestern mit einer rot/weißen Konfettikanone für mehr als nur einen Gänsehautmoment.

 

  • Quelle: http://www.songtexte.com/songtext/andreas-bourani/auf-uns-6345de83.html

 

Hier gehts zu den Bildern!