2. Sportfest am Schlaatz gefeiert

02.09.2018

Ich glaube, am heutigen Morgen schweifte unser aller Blick mehr nur als kritisch zum Himmel, denn nachdem die Premiere des Sportfestes im Wohngebiet am Schlaatz im letzten Jahr wortwörtlich ins Wasser fiel, hofften wir am heutigen 2. September auf den von allen Meteorologen prognostizierten Sommertag.  Wir wollen uns aber nicht beklagen, denn nach ein paar Tropfen rund um die Mittagszeit, konnten Akteure und Gäste der heutigen zweiten Auflage des Nachbarschaftsevents einen tollen Nachmittag mit super vielen Angeboten verbringen. Eigentlich wissen wir gar nicht so genau, wie wir unseren Bericht  beginnen sollen. Vielleicht mit der Premiere des Schlaatzlaufes? Entlang der Nuthe, ich glaube, viele Potsdamer*innen wissen gar nicht, wie schön es dort ist, ging es auf einen rund 2.000 m langen Rundkurs, den heute 16 Läufer*innen absolvierten.  Das Projekt ist ausbaufähig, aber wir finden, dass es ein schöner Auftakt war und bedanken uns bei dieser Gelegenheit gleich mal bei allen Helfern, die sich um die Streckenführung und das Anfeuern unser kleinen und großen Läufer kümmerten. Um 14 Uhr folgte dann die offizielle Eröffnung des Sportfestes für Alle. Logischerweise mit Rede und Fanfarenzug, bevor es an den zahlreichen Stationen zur Sache ging. Gummistiefelzielwurf, Seilspringen, Hula-Hopp, Seilziehen, Rollstuhlschnellfahren, Torwandschießen und noch viel mehr. Auf und vor der Bühne sorgten Tanz-Wokshops für Stimmung und Mitmachlaune. Aus unserer Sicht standen natürlich die Stände im Vordergrund, welche wir ganz speziell für potentielle Adlerküken vorbereitet hatten. Schon mal einen Tischtennisball an einem Mundstück eines Blechblasinstrumentes tanzen lassen oder 15 Sekunden auf dem Übungspad eines Flachtrommlers getrommelt? Heute hatten alle Gäste die Möglichkeit dazu. Nicht fehlen durfte natürlich die Purzelbaum-Challenge des Deutschen Turner Bundes. Wir können euch versichern, dass heute gepurzelt wurde was das Zeug hielt.

Um 16:10 Uhr gab es dann noch ein ganz spezielles Highlight. Ihr wisst ja, dass wir am 14. September zum LandesMusikFest2018 nach Norderstedt reisen und uns dort nach gut 11 Jahren erstmals wieder  einer Konzertjury stellen. Welcher Anlass könnte also besser geeignet sein, unser eigens dafür einstudiertes Programm erstmals einem großen Publikum zu präsentieren, als das heutige Fest? Okay, das war eine rhetorische Frage und der gespendete Beifall am Ende unserer Darbietung sprach dafür, dass wir auf einem sehr guten Weg sind, was die Vorbereitungen angeht.

Ganz ehrlich, unser heutiger Bericht könnte noch einmal so lang werden, aber vielleicht schaut ihr euch einfach unsere Galerie an, um zu erfahren, was ihr verpasst habt, wenn ihr nicht dabei gewesen seid. Wenn ihr heute doch am Friedrich Reinsch Haus vorbeigeschaut habt, könnt ihr einfach ein wenig schmökern und euch auf eine eventuelle dritte Auflage im September 2019 freuen.

Wer heute unsere Mitmachstände verpasst hat, der sollte sich unbedingt den 6. Oktober notieren. An diesem Tag sind alle Kinder und Jugendlich ab 8 Jahren herzlich eingeladen, zwischen 14 und 16 Uhr uns im Sportpark Luftschiffhafen zu einem öffentlichen Training zu besuchen und gleich mal aktiv an einer Trainingsrunde teilzunehmen. Ihr habt vorher Fragen? Dann kontaktiert uns!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 2. Sportfest am Schlaatz gefeiert