Fanfarenzug
Potsdam
Der Ehrenbotschafter der Landeshauptstadt

 
Sommerfahrt Trassenheide 2020
Atlasfest
Unser Bläser Nachwuchs 2020
Saisoneröffnung 2019
Übergabe Urkunde
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fanfaronade 2013 - Helferberatung


Bild zur Meldung: Fanfaronade 2013 - Helferberatung



Was die Organisation und Durchführung von Großveranstaltungen angeht, sind wir Eltern, Unterstützer und Fans des Potsdamer Fanfarenzuges ja erfahrene Hasen. Liegt doch die WM der Show und Marching Bands in Potsdam, erst knapp 3 Jahre in der Vergangenheit und unsere jährlichen Saisonstarts im Sportpark Luftschiffhafen sorgen dafür, dass wir nicht aus der Übung kommen. Bei aller Erfahrung muss aber trotzdem fleißig an der Vorbereitung der bevorstehenden „23. Fanfaronade“ gewerkelt werden. Am Veranstaltungstag  soll dann nämlich ein Rädchen ins andere greifen und Aktive und Besucher sich vollkommen dem Geschehen auf dem Rasend es historischen Leichtathletikstadions am Luftschiffhafen widmen können. Von all der Arbeit hinter den Kulissen einer Veranstaltung mit 1 000 Musikern, soll dann nichts mehr zu spüren sein. Das ist unser Ziel, an dem wir fleißig arbeiten und dem auch schon mal der Nachtschlaf geopfert wird. Zahlreiche Dinge wurden im Vorfeld schon erledigt und organisiert, doch am heutigen Freitag, dem 24. Mai, kamen dann fast alle der gut 60 Veranstaltungshelfer im Treffpunkt Freizeit zusammen, um sich über Details des Ablaufs und Besonderheiten am 1. Juni zu informieren. Bettina übernahm die Leitung, stellte das umfangreiche Tagesprogramm der 23. Fanfaronade vor, beantwortete die zahlreichen Fragen und sorgte für gute Stimmung. Nach nur knapp 90 Minuten konnten die zahlreichen Helfer schon wieder den Beratungsraum verlassen und sich auf einen spannenden und arbeitsreichen 1. Juni freuen. Allerdings geht es bereits am 31. Mai darum, einige Vorarbeiten im Sportpark Luftschiffhafen zu erledigen und dazu sind natürlich alle Helfer herzlich eingeladen. Ein fester Bestandteil dieses Nachmittages ist aber auch das letzte Training des Potsdamer Fanfarenzuges zu besuchen und schon mal kräftig Applaus zu spenden.