Die Bahnhofspassagen aufgemischt

08.06.2018

Wir haben ja schon die verschiedensten Auftritte absolviert, aber die "Neueröffnung" des Kauflands in den Potsdamer Bahnhofspassagen war tatsächlich eine ganz neue Erfahrung für uns.

Gerade den Potsdamerinnen und Potsdamern ist es sicher nicht entgangen, dass in den letzten Monaten sämtliche Kaufland-Filialen einer Frischzellenkur unterzogen wurden. Modernes Design, neue Standorte der Artikel (Ein Umstand, der zumindest mich an manchen Tagen in den Wahnsinn getrieben hat) und eben ein besseres Einkaufserlebnis waren das Ziel dieser umfangreichen Umbauarbeiten. Nachdem nun eben diese Umbauten beendet wurden, wurde am gestrigen 7. Juni der Startschuss in eine neue Ära gegeben und ihr könnt euch ab sofort vom Ergebnis begeistern lassen. Das Re-Opening ging nicht nur mit unzähligen Schnäppchen und vielen Luftballons, welche perfekt zu unserer Auftrittskleidung passten, über die Bühne, sondern eben auch mit viel Tamtam und dem Potsdamer Fanfarenzug.

Da wir gestern nun schon mal in den Bahnhofspassagen waren, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, so ziemlich jede Himmelsrichtung des Centers abzuschreiten, um auch den allerletzten Besucher zu einem Besuch der Kauflandfiliale einzuladen. Zahlreiche Rolltreppenbesuche inklusive. Ich glaube, ich habe lange nicht mehr derartig viele lachende Gesichter unserer Aktiven bei einem Auftritt gesehen. Spätestens beim Vorbeimarsch an der großen Fleischtheke im Obergeschoss des Lebensmittelanbieters, war es an der Zeit die Mundwinkel ganz weit nach oben zu ziehen. Die Besucher und Kunden schwankten zugegebenermaßen  zwischen "Oh, ist das laut" und "Wie cool ist denn?", aber wenn ich an den Wald der Smartphones denke, die eifrig in die Luft gehalten wurden, ist der Auftritt des Potsdamer Fanfarenzuges ein voller Erfolg gewesen. 

Bilder dieses Ereignisses haben wir natürlich auch parat!

Rolltreppen inklusive!