Mitgliederversammlung 2018

25.11.2018

Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Darauf macht nicht nur die weihnachtliche Dekoration in Potsdams Innenstadt aufmerksam. Ganz traditionell ist damit nun auch die Zeit angebrochen, in der wir innehalten und einen Blick zurück werfen, um das Jahr zu beleuchten. Auch beim Potsdamer Fanfarenzug ist das so, denn satzungsgemäß hatten wir zur Mitgliederversammlung eingeladen, welche am gestrigen 24. November durchgeführt wurde. In diesem Jahr fanden wir uns in der Fachhochschule Potsdam zusammen. Freundlicherweise stellten man uns dort einen modernen Vorlesungssaal zur Verfügung, in dem an anderen Tagen Studierende ihre Köpfe zum Rauchen bringen. Ganz so dramatisch ging es bei uns nicht zu, aber natürlich galt es Bericht zu erstatten. Schließlich wurde unser Vorstand gewählt, sich um die Interessen aller Mitglieder zu kümmern und wie er das in den vergangenen 12 Monaten getan hat, wurde ausführlich dargelegt.

Den Bericht können wir an dieser Stelle natürlich nicht wiedergeben, aber ihr könnt uns glauben, dass auch wir teilweise von der Fülle der Ereignisse überrascht waren. Welche Projekte wurden angeschoben und durchgeführt? Welche Anschaffungen wurden getätigt? Wie sah das Trainingsprogramm aus? Welche Aktionen abseits des Trainings wurden angeboten? Diese Liste ließe sich noch erweitern. War nun das vergangene Jahr perfekt und verlief zu aller Zufriedenheit?  Natürlich freuten wir uns über super viele Höhepunkte und konnten zahlreiche Häkchen hinter geplante Vorhaben machen. Allerdings müssen auch wir über Probleme und gescheiterte Vorhaben sprechen und das taten wir auch. Im Anschluss an die Berichte folgten nämlich die Diskussionsbeiträge aller Anwesenden. Hier ging es um ehrliche Worte und Wünsche, denn nur dann können wir gemeinsam an der Zukunft unseres Vereins arbeiten.

Den Abschluss des Nachmittages bildet natürlich der Ausblick ins Jahr 2019. Große Vorhaben stehen auf unserer Agenda, die bereits emsig in den einzelnen Arbeitsgruppen und verschiedenen Gremien diskutiert werden. Denn unsere Mitgliederversammlung war eigentlich nur der Auftakt zu einer Rückschau und der Planung des Jahres 2019.

Wir bedanken uns daher erst einmal bei allen Mitgliedern, die unsere Mitgliederversammlung vorbereitet und durchgeführt haben und natürlich bei allen Gästen des gestrigen Nachmittags.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Mitgliederversammlung 2018