0331-9793035

Endlich wieder in Prebelow

13.07.2020

Wir wollen hier nun wirklich nicht behaupten, dass das vergangene Trainingslager nur Musik, Spaß und Freude beinhaltete. Dafür war die Trainingspause dann doch etwas zu lang und unser letzter gemeinsamer Aufenthalt hier im KiEZ Prebelow liegt ja auch schon etwas über ein Jahr in der Vergangenheit. Trotzdem war es für einen Großteil unserer Aktiven ein absoluter Hochgenuss wieder einmal gemeinsam auf dem Platz zu stehen und intensiv ins musikalische und choreografische Training einzusteigen. Hier und da haperte es mit der Kondition und das eine oder andere Detail der Choreographie musste erst einmal wieder aus den Untiefen der Großhirnrinde hervorgekitzelt werden, aber ansonsten gaben die vergangenen Tage uns nach all den großen und kleinen Problemen der letzten Wochen, mal wieder das Gefühl von Normalität. Ein dickes Dankeschön geht bei dieser Gelegenheit an das Trainerteam, welches den Aufenthalt und die Trainingsinhalte wunderbar vorbereitet hatte. Nebenher lockte natürlich wieder die Tischtennisplatte oder ausgedehnte Gesprächsrunden. Neuigkeiten wollten ausgetauscht und wichtige Themen in den einzelnen Arbeitsgruppen besprochen werden. Unsere letzte Zusammenkunft in einer derart großen Runde liegt schließlich schon einige Monate zurück. Einige Besonderheiten gab es natürlich trotzdem zu beachten. Kleine Bungalowbelegungen, die zu festgesetzten Zeiten gemeinsam zum Essen gingen und dabei an superlangen Tafeln mit den allgegenwärtigen Abständen saßen.  Immer wieder gab es  Hinweise aufs Händewaschen, Handdesinfektion in jedem Bungalow und hier und da scheele Blicke auf die Corona-Warn-App, wenn das Funkloch rund um Rheinsberg zu Fehlermeldungen und kurzen Schreckmomenten führte. Sogar ein Lagerfeuer war mal wieder drin, denn der am Freitag reichlich gefallene Regen sorgte für die passende Waldbrandwarnstufe. Bei all diesen Höhepunkten können wir euch also auch endlich mal wieder eine Bildergalerie anbieten und wünschen viel Spaß beim Schmökern.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Endlich wieder in Prebelow